APOSTRANS AT - Transfer Schalter von 125 A bis 1600 A

Die heutigen Anforderungen kritischer Verbraucher an die Zuverlässigkeit sind so hoch, dass die Abhängigkeit von nur einer sicheren Einspeisung nicht ausreicht. Besteht die Möglichkeit, bei Ausfall einer Einspeisung auf die zweite unterbrechungsfreie umzuschalten, so steigt die Versorgungssicherheit um ein Vielfaches. Der automatische Transferschalter APOTRANS ist die Lösung, um bei Störungen der bevorzugten Einspeisung auf eine alternative umzuschalten. Dabei werden zu keiner Zeit die Einspeisungen miteinander verbunden. Zusätzlich zur Umschaltung der Phasen wird auch der Neutralleiter geschaltet. Bei phasenselektiven Transfer (in synchronen Netzen) werden Zeiten von <5 Millisekunden je Phase erreicht – für Lasten nicht wahrnehmbar.