Die Muttergesellschaft der Piller Group veröffentlicht heute den Geschäftsbericht 2018.

Retford, 8. Februar 2019

Die Langley Holdings plc ,Muttergesellschaft der Piller Group, hat heute den IFRS-Jahresbericht und Jahresabschluss zum 31. Dezember 2018 veröffentlicht. Der Vorsitzende der Gruppe, Tony Langley, sagte in seinem Rückblick, dass 2018 nach einer Reihe von Rekordgewinnjahren trotz leicht rückläufigem Geschäft "...ein weiteres sehr erfolgreiches Jahr" gewesen sei. Im Jahr 2018 erzielte der Konzern ein Ergebnis vor Steuern von 103,5 Mio. € gegenüber 111,8 Mio. € im Jahr 2017. Das Nettovermögen zum Jahresende betrug 722,6 Mio. € und die liquiden Mittel 379,5 Mio. € - beides Rekordzahlen. In seinen Schlussworten sagt Langley, dass die Gruppe "über eine solide Kriegskasse" für geeignete Objekte verfügt und weiterhin nach zusätzlichen Akquisitionsmöglichkeiten sucht.

Bitte klicken Sie hier um den Bericht des Vorstandsvorsitzenden 2018 herunterzuladen.

Bitte klicken Sie hier um den vollständigen IFRS-Geschäftsbericht 2018 herunterzuladen.

Über Langley Holdings plc

Langley Holdings plc ist ein mehrspartiger Engineering- und Industriekonzern in Privatbesitz mit Hauptsitz in Großbritannien. Die Hauptgesellschaften des Konzerns befinden sich in Deutschland und Frankreich sowie mehr als 80 Tochtergesellschaften weltweit. Die Geschäftsbereiche der Langley Holdings plc umfassen sowohl die Herstellung von Unterbrechungsfreien und sicheren Stromversorgungssystemen für Rechenzentren und industrielle Anwendungen als auch Maschinen für Zement- und Stahlwerke, Packmaschinen für Lebensmittel, Schweißroboter für die Automobilindustrie und Druckmaschinen. Der Konzern wurde 1975 durch den jetzigen Vorsitzenden Tony Langley gegründet und beschäftigt derzeit rund 4.300 Mitarbeiter weltweit.

Über Piller

Piller ist der weltweit führende Anbieter im Bereich der sicheren Stromversorgung von unternehmenskritischen Anwendungen. Zu den Kunden des Unternehmens zählen viele der weltweit führenden Banken und Finanzinstitutionen, Rundfunkanstalten, Telekommunikationsbetreiber und zahlreiche andere renommierte Organisationen.

Seit über 100 Jahren operiert das Unternehmen von seinem Stammsitz und Produktionsstandort in Osterode am Harz und dem nahegelegenen Bilshausen und hat zahlreiche Niederlassungen in Europa, Nord- und Südamerika, Australien und Asien. Heute beschäftigt Piller annähernd 1.000 Mitarbeiter weltweit.

Im November 2016 akquirierte Piller Power Systems Inc, die US-Tochter der Piller Group GmbH, die Geschäftsbereiche und Vermögenswerte des Unternehmens Active Power Inc, eines US-Spezialisten für Schwungräder zur Energiespeicherung. Piller ist ein Unternehmen der Langley Holdings plc, eines Engineering-Mischkonzerns.