Übernahme von Active Power durch Piller abgeschlossen

Austin, Texas, November 21, 2016

Die Übernahme des Geschäfts und des Betriebsvermögens von Active Power Inc. (NASDAQ: ACPW), dem Spezialisten für Schwungräder zur Energiespeicherung, durch Piller ist abgeschlossen.

Eine Sonderabstimmung der Aktionäre von Active Power, die zur Ratifizierung der am 30. September angekündigten Transaktion notwendig war, fand letzte Woche statt und ermöglichte damit den Abschluss über das Wochenende.

Entsprechend den Bedingungen dieser Vereinbarung hat Piller Power Systems Inc. (Piller), die US Tochtergesellschaft der Langley Holdings' Piller Division, das Geschäft und im Wesentlichen das gesamte Betriebsvermögen von Active Power Inc. übernommen, inklusive des Active Power Namens.

Mit seiner installierten Basis von nahezu 5.000 kinetischen Energiespeichern ergänzt Active Power das Geschäft von Piller optimal. Piller ist der führende Hersteller von großen rotierenden unterbrechungsfreien Stromversorgungssystemen (USV-Systemen) und sein eigenes Produkt, die Powerbridge, wurde für Anwendungen in höheren Leistungsbereichen entwickelt. Das Unternehmen ist nun auf dem globalen USV-Markt für kinetische Energie, der laut Prognosen zwischen 2015 und 2024 jährlich um fast 9% wachsen soll, extrem gut aufgestellt.

“Wir freuen uns sehr, diese Übernahme abgeschlossen zu haben,“ sagte Andrew Dyke, Managing Director Global Business. „Die Synergien zwischen den zwei Unternehmen liegen auf der Hand und die Produkte sind komplementär. Das bildet eine solide Basis, auf der Piller seine Position auf dem Sektor der kritischen Stromversorgung durch eine Kombination der Talente, Produkte und Dienste beider Firmen stärken und ausbauen wird.“

“Der Abschluss dieser Transaktion ist ein bedeutender Meilenstein,“ sagt Mark A. Ascolese, Präsident und Geschäftsführer von Active Power Inc., der beim verkaufenden Unternehmen bleiben wird. „ Die finanzielle Stärke und der langfristige Ansatz der Langley Holdings, Pillers Muttergesellschaft, wird für eine wesentliche Verbesserung der Geschäfte von Active Power sorgen und ich bin sicher, dass das eine stabilisierende und positive Wirkung haben wird. Der Vorstand ist fest davon überzeugt, dass der Verkauf unter den gegebenen Umständen die bestmögliche Alternative darstellt, nicht nur für die Aktionäre, sondern auch für die Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten und die anderen Interessenvertreter.“

Die Bedingungen der Verkaufsvereinbarung machten eine Namensänderung von Active Power Inc. in eine andere Bezeichnung als „Active Power“ erforderlich. Das Unternehmen änderte seinen Namen entsprechend auf P10 Industries Inc. Die neu benannte Firma plant, frisches Kapital aufzunehmen und eine neue Richtung einzuschlagen. Mehr Informationen finden Sie unter www.p10industries.com.



Über Active Power


Active Power (NASDAQ: ACPW) entwickelt, produziert und vertreibt weltweit von seinem Hauptsitz und Fertigungsbetrieb in Austin, Texas, aus Schwungrad-USV-Systeme (USV = Unterbrechungsfreie Stromversorgungssysteme), modulare Infrastrukturlösungen (MIS) und Energiespeicher-Produkte für missionskritische Anwendungen. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und ging 2001 an die Börse. 
Unterstützt werden die Kunden aus Austin sowie durch drei regionale Niederlassungen in dem Vereinigten Königreich, in Deutschland und China, die den Einsatz in Systemen in mehr als 50 Ländern betreuen. Weitere Informationen finden Sie unter www.activepower.com.

Active Power und Driven by Motion sind eingetragene Marken von Active Power. Das Active Power Logo ist ein Markenzeichen von Active Power, Inc.

Über Piller
Piller ist der weltweit führende Anbieter im Bereich der sicheren Stromversorgung von unternehmenskritischen Anwendungen. Zu den Kunden des Unternehmens zählen viele der weltweit führenden Banken und Finanzinstitutionen,
Rundfunkanstalten, Telekommunikationsbetreiber und zahlreiche andere renommierte Organisationen.

Piller wurde 1909 von Anton Piller gegründet. Seit über 100 Jahren operiert das Unternehmen von seinem Stammsitz in Osterode am Harz und hat zahlreiche Niederlassungen in Europa, Nord- und Südamerika, Australien und Asien. Heute beschäftigt Piller weltweit über 800 Mitarbeiter.
Piller ist ein Unternehmen der Langley Holdings PLC (www.langleyholdings.com), einem Engineering-Mischkonzern des britischen Eigentümers Tony Langley.

Über Langley Holdings PLC
Langley Holdings PLC ist ein mehrspartig aufgestelltes Engineering-Unternehmen in Privatbesitz mit Hauptsitz in England. Die Hauptgesellschaften des Konzerns befinden sich in Deutschland und Frankreich; mehr als 80 Tochterunternehmen sind weltweit tätig. Der Konzern stellt Investitionsgüter für verschiedenste Industrien her, von Stromsystemen für Rechenzentren über Maschinen für Zementwerke, Packmaschinen für Lebensmittel, Schweißtechnik für die Automobilindustrie und Anlagen für die Druckindustrie.

Der Konzern wurde 1975 von dem jetzigen Vorsitzenden der Unternehmensleitung, Tony Langley, gegründet. Heute verzeichnet die Gruppe Jahreseinnahmen von nahezu einer Milliarde Euro, ist völlig schuldenfrei und beschäftigt weltweit rund 4.300 Mitarbeiter. Mehr Informationen finden Sie unter www.langleyholdings.com. Klicken Sie hier, um die Finanzberichte herunterzuladen.