Piller CPM300/360 Critical Power Module: USV mit Double Conversion

300/360kW Modules - Scalable up to 2400/2880kW

  • Wirkungsgrad über 96% bei 25% Last (IEC 62040-3)
  • Kein Batterierisiko, kein Batteriewechsel
  • Sehr leise im Betrieb
  • Erweiterte Anschlussmöglichkeiten
  • Ideal für eine schnelle Bereitstellung

Piller's CPM 300 / 360

Die Topologie des Piller Critical Power Module (CPM) wurde entwickelt, um eine optimale Leistung in Kombination mit allen vom modernen Rechenzentrum geforderten Betriebsmerkmalen zu liefern. Das Modul verfügt über einen eigenen Energiespeicher mit ausreichender garantierter Kapazität für den weichen Übergang zum Standby-Generatoren-Betrieb. Das CPM kann in bis zu vier verschiedenen Modi betrieben werden und bietet ein perfektes Gleichgewicht zwischen dem erforderlichen Schutzniveau und der elektrischen Effizienz.

Kosten über den gesamten Lebenszyklus:

  • Statische USV-Technologie mit integriertem Energiespeicher, die Platz, Installations- und Testzeit spart – nach Lieferung sofort einsatzbereit.
  • Lange Intervalle (10 Jahre) für die große Wartung, die vor Ort durchgeführt wird.
  • Geringe Serviceintervention, bei jährlicher Wartung
  • Extrem hohe Betriebseffizienz - minimierte Verluste und Kühlanforderungen
  • Umgebungstemperatur bis zu 50°C zur optimalen Nutzung des Free Cooling

Energy Saving

The CPM concept brings together a highly efficient and reliable energy store with a multi-mode uninterruptible power system. There are two principle modes of operation providing real power protection and the unit can operate with exceptional efficiency that is above 96% at 25% load and approaching 99% at full load.

Efficiency improvements run throughout this design, however by integrating the energy store and utilising innovative cooling techniques, the CPM also benefits from wide environmental operating characteristics that allow the elimination of air conditioning used in conventional battery systems. For cooling of the unit itself, the designer can choose between white space installation where use of the IT cooling system can be made and traditional plant room installation.

Rapid Deployment

The CPM can be supplied pre-assembled and tested on a skid, thereby allowing immediate installation and connection inside a building with minimal effort and site time. Alternatively, the CPM module can be supplied containerised with other modules and switchgear ready for deployments in facilities requiring the M&E infrastructure to be house externally in all or part.

  • Two cabinet assembly (or skid mounted, pre-tested) for immediate use
  • No battery room preparation or battery build
  • No DC cabling installation
  • Minimum site time
  • Citing possible in technical space, service corridor or plant room
  • Containerised version

Multiple Operating modes

Das CPM kann so eingestellt werden, dass es in verschiedenen Modi arbeitet oder je nach Qualität der Eingangsversorgung automatisch zwischen den Modi wechselt, um eine vorgegebene Ausgangsqualität aufrechtzuerhalten.

Die höchste Betriebseffizienz wird im VFD-Modus erreicht, in dem der Wirkungsgrad bei angeschlossenem Energiespeicher über 98% liegen kann. Ein ähnliches Niveau kann im VI-Mode erreicht werden. In allen Lastbereichen und in allen Betriebsarten ist der Wirkungsgrad wesentlich höher als bei jeder anderen USV mit eingebautem kinetischem Energiespeicher.

Optimised efficiency

Das CPM kann vormontiert und getestet auf einem Grundrahmen geliefert werden, wodurch eine sofortige Installation und der Anschluss innerhalb eines Gebäudes mit minimalem Aufwand und in kurzer Zeit möglich ist.

Alternativ kann das CPM-Modul im Container zusammen mit anderen Modulen und Schaltanlagen geliefert werden, die für den Einsatz in Einrichtungen bereit sind, in denen die M&E-Infrastruktur ganz oder teilweise extern untergebracht sein muss.

Standardfunktionen Optionale Funktionen
Vielfache Betriebsmodi Fernüberwachung und Fehlerdiagnose
100kA Kurzschlussfestigkeit SNMP-, Webserver-, OPC- oder RCP-Kommunikation
Bis zu 99% Effizienz Modbus TCP/IP-Kommunikation
Lüfter mit variabler Drehzahl Vom Kunden programmierbare I/O-Karte
12,1-Zoll WXGA-Touchpanel Installationsoptionen
Parallelbetrieb bis zu 8 Einheiten
Sichere webbasierte App-Überwachung
Kabeleinführung von oben und unten
Enhanced Redundancy Mode
Eingangsleistungsfaktor > 0,99
Lastleistungsfaktorbereich von 0 induktiv bis 0,9 kapazitiv, ohne Leistungsreduzierung
kinetischer Energiespeicher POWERBRIDGE™ PB6+
Nach UL 1778 zugelassen (nur UL-Version)
Duale Netzeinspeisung möglich
EMC-Klasse C3 nach IEC 62040-2
FCC Part 15J-Konformität (nur UL-Version)
SD-Karte für Langzeitdatenspeicherung

Wartung

Das Piller Critical Power Module ist für minimale Serviceinterventionen bei der jährlichen Wartung ausgelegt. Invasive und riskante Batterieautonomie-Tests sind nicht erforderlich. Damit entfällt das Messen und Analysieren von Batteriedaten, deren Auswertung bestenfalls spekulativ ist. Eine einfache jährliche Inspektion mit Austausch von Verbrauchsmaterialien hält das CPM in einem ordnungsgemäßen Betriebszustand und gibt dem Kunden Sicherheit. Jeder Kunde erhält einen detaillierten Bericht über den Zustand der Anlage und über die von der USV seit dem letzten Bericht aufgezeichneten Events. Die periodische Überholung (typischerweise nach 10 Jahren) ist ebenfalls unkompliziert und kann einfach und schnell vor Ort durchgeführt werden.

File Name Size
Piller CPM 300 Brochure 253.39 KB Download