Weltneuheit - Uptime Institute vergibt Tier IV-Zertifikat für Rechenzentrum mit IP-Bus-Technologie von Piller

Die weltweit erste Zertifizierung eines IP-Bus-Systems nach Tier IV wurde dem Colocation-Anbieter NEXTDC in Australien verliehen.

Das B2-Rechenzentrum des australischen Colocation-Anbieters NEXTDC in Brisbane ist das erste Rechenzentrum im Land - und das erste Colocation-Rechenzentrum im asiatisch-pazifischen Raum, das vom Uptime Institute als Einrichtung nach Tier IV zertifiziert wurde. Das Uptime Institute ist die weltweit führende unabhängige Beratungs- und Zertifizierungsorganisation für Rechenzentren. Diese Akkreditierung ist einzigartig, da sie weltweit die erste ist, die diese Zertifizierung mit einem N+1-redundanten IP-Bus-System erreicht und somit ineffiziente N+N USV-Systeme überflüssig macht.

Die gesicherte Stromversorgung des B2-Rechenzentrums basiert auf der einzigartigen IP-Bus-Technologie von Piller, die Fehlertoleranz und gleichzeitige Wartbarkeit ohne N+N redundante USV-Systeme ermöglicht. Dies wird mittels der patentierten „Delta-droop"-Steuerung der Piller UNIBLOCK™ USV-Anlage sowie durch Netzersatzaggregate erreicht, die parallel zum USV-Ausgang angeschlossen sind. Eine solche Lösung ist mit keiner anderen derzeit verfügbaren IP-Bus USV-Technologie vergleichbar.

Geschäftsführer Global Business der Piller Group, Andrew Dyke:

"Das ist eine großartige Nachricht für NEXTDC; das Piller-Team und ich gratulieren herzlich zu diesem Erfolg, der höchste operative Exzellenz, technische Innovation und eine Vordenkerrolle repräsentiert. Wir freuen uns, dass diese weltweit erste Tier IV-Zertifizierung eines isolierten, parallelen (IP-Bus) Systems mit unserer weltweit führenden Technologie erreicht wird. Die IP-Bus-Lösung von Piller kombiniert die Vorteile isoliert-redundanter und parallel-redundanter USV-Konfigurationen, was zu hervorragender Wartbarkeit und Fehlertoleranz führt; eine perfekte Lösung, bei geringeren Gesamtkosten die Redundanz zu optimieren und gleichzeitig die Robustheit zu maximieren. Damit wird Tier IV Funktionalität realisiert, ohne die Investitions- und Betriebskosten von systemredundanten USV-Anlagen aufwenden zu müssen.“

Weltneuheit für NEXTDC und Piller - erste Zertifizierung eines IP-Bus-Systems nach Tier IV

Jeff Van Zetten, Head of Engineering und Design von NEXTDC, sagte dazu:

"Bei der Tier IV Zertifizierung durch das Uptime Institute geht es zum Teil darum, das Design elegant einfach und die Pfade getrennt zu halten, um die Fehlertoleranz zu erreichen. Die Rechenzentren, die wir bauen und betreiben, sind zukunftsweisende Infrastrukturen, die höchsten Ansprüchen an Zuverlässigkeit genügen müssen.

Obwohl einige Rechenzentren bestrebt sind, für ihre Einrichtung eine Tier IV Zertifizierung zu erlangen und dafür bereits Vorentwürfe zertifizieren lassen, bauen sie ihre Anlagen oft nicht nach Tier IV-zertifiziertem Design oder lassen die Anlage vom Uptime Institute prüfen und zertifizieren. Unser Team hat sich außerordentlich bemüht, das B2-Rechenzentrum so umzusetzen, um den strengsten Inspektionen und Fehlertoleranztests vom Uptime Institute zu entsprechen und damit zu beweisen, dass NEXTDC der erste Betreiber von Rechenzentren in Australien ist, der das Versprechen der Zuverlässigkeit von Tier IV tatsächlich erfüllt.“

Piller ist der weltweite Marktführer für IP-Bus-Lösungen, die auf der ganzen Welt Anwendung finden, auch in den Rechenzentren von NEXTDC in Sydney, Melbourne und Perth.

Über NEXTDC

NEXTDC ist ein an der ASX200 notiertes Technologieunternehmen, das durch innovative Rechenzentren Outsourcing-Lösungen, Konnektivitätsdienste und Infrastruktur-Management-Software Geschäftsumwandlungen ermöglicht.

Als führender unabhängiger Rechenzentrumsbetreiber in Australien mit einem landesweiten Netz von Tier III und IV Standorten bietet NEXTDC Colocation Services der Enterprise-Klasse für lokale und internationale Unternehmen. Mit Fokus auf Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien ist NEXTDC Branchenführer mit preisgekrönten Engineering-Lösungen für Energieeffizienz sowie NABERS 4.5 star Zertifizierung. Mehr über NEXTDC erfahren Sie unter www.nextdc.com 

Über Piller

Piller ist der weltweit führende Anbieter im Bereich der sicheren Stromversorgung von unternehmenskritischen Anwendungen. Zu den Kunden des Unternehmens zählen viele der weltweit führenden Banken und Finanzinstitutionen, Rundfunkanstalten, Telekommunikationsbetreiber und zahlreiche andere renommierte Organisationen. Piller wurde 1909 von Anton Piller gegründet.

Seit über 100 Jahren operiert das Unternehmen von seinem Stammsitz und Produktionsstandort in Osterode am Harz und dem nahegelegenen Bilshausen und hat zahlreiche Niederlassungen in Europa, Nord- und Südamerika, Australien und Asien. Heute beschäftigt Piller annähernd 1.000 Mitarbeiter weltweit.

Im November 2016 akquirierte Piller Power Systems Inc, die US-Tochter der Piller Group GmbH, die Geschäftsbereiche und Vermögenswerte des Unternehmens Active Power Inc, eines US-Spezialisten für Schwungräder zur Energiespeicherung. Piller ist ein Unternehmen der Langley Holdings plc, einem Engineering-Mischkonzern des britischen Eigentümers Tony Langley.