Piller Unity Service Pack – ein neues Servicekonzept für USV-Systeme in Rechenzentren der nächsten Generation

Das Piller Unity Service Pack, ein brandneues Servicekonzept, ermöglicht bis zu 5 Jahre durchgehenden USV-Betrieb im Rechenzentrum, ohne dabei die USV-Systeme vom Netz nehmen zu müssen und gewährt einen Überblick über die wesentlichen Zustandsdaten.

Das Unity Service Pack liefert zusätzliche Vorteile in Verbindung mit der neuen UB-V Baureihe von Piller für die sichere Stromversorgung von Großrechenzentren. Sie verwendet eine Kombination aus fortschrittlichen USV-Produktmerkmalen der UB-V Reihe, wie z.B. neue Elektronik, Selbstdiagnose und Fernüberwachung mit sicherer Kommunikation und Cloud-Datenspeicherung - neben der lokalen Service Center-Unterstützung der Piller Service Organisation.

Mit dem Piller Unity Service Pack vermeiden die Rechenzentrumsbetreiber die Risiken einer wartungsbedingten Abschaltung der Anlagen, behalten aber die volle Transparenz der Performance der USV-Systeme. Die Vermeidung von Stillstandzeiten für Wartungsarbeiten verbessert erheblich die Verfügbarkeit der USV-Systeme über ihren gesamten Lebenszyklus. Dies kann nur durch den Einsatz der elektrisch gekoppelten UB-V Serie erreicht werden, die eine deutlich höhere Zuverlässigkeit aufweist als andere marktübliche USV Systeme. Das Unity Service Pack umfasst eine jährliche Online-Sichtprüfung. 

Unity Service Pack Daten

Für die betriebliche Integrität überwacht Pillerlink™, ein von Piller entwickeltes internes Kommunikationssystem, verschiedene Komponenten innerhalb der USV. Informationen über die USV Konfiguration und Umgebungsbedingungen werden erfasst und in einer internen Datenbank gespeichert.

Mit Piller e-VENTLOG™ als Teil des Unity Service Packs kann die USV-Anlage Datenpakete über einen E-Mail-Server des Kunden versenden. Dadurch entfällt die Notwendigkeit einer Direktverbindung (Point-to-Point) ohne offene Ports für externe Verbindungen zur USV - was unter dem Aspekt der IT-Sicherheit kritisch zu betrachten ist.

Die e-VENTLOG™-Daten werden vom Piller Servicepersonal in definierten Intervallen für regelmäßige Statusberichte und präventive Analysen überprüft. Alternativ können die Daten auf einen sicheren USB-Stick heruntergeladen werden. Im Service Center werden sie dann von Experten analysiert und bilden die Grundlage für Berichte, die den Kunden zugesendet werden. 

Was bietet das Unity Service Pack?

Das Unity Service Pack von Piller wurde entwickelt, um sowohl die Investitions- als auch die laufenden Betriebskosten zu optimieren.

Die technologischen Fortschritte der UB-V Serie erlauben eine effizientere Wartung von USV-Systemen und bieten mit dem Unity Service Pack ein marktführendes Serviceprodukt. Das Unity Service Pack wurde als Antwort auf die kundenspezifischen Bedürfnisse, die sich ändernden Markttrends und die erhöhten Sicherheitsanforderungen des Rechenzentrumsbetriebs der Zukunft entwickelt. Das Unity Service Pack entspricht Pillers Anspruch, den Betreibern von Rechenzentren die Sicherheit einer jahrelangen, kontinuierlichen Betriebszeit der USV-Systeme zu bieten.

Der Betrieb von Rechenzentren muss auch dann aufrechterhalten werden, wenn die Reise- und Bewegungseinschränkungen durch die COVID-Pandemie Mitarbeiter und Servicepersonal beeinträchtigen. Längere Betriebszeiten und weniger Wartungsarbeiten bedeuten, dass weniger Personen vor Ort sind, was den durchgehenden Betrieb direkt unterstützt.

Andrew Vellender, Head of Service aller Piller Group Niederlassungen, sagt:

„Das Unity Service Pack wurde entwickelt, um die Verfügbarkeit zu verbessern, indem die Stillstandszeiten aufgrund der Wartung der USV-Systeme reduziert werden. Kunden können sich auf Serviceleistungen verlassen, die in der richtigen Umgebung zu nur 4 Stunden USV-Stillstandszeit alle 5 Jahre führen können. Dies ist eine deutliche Verbesserung, verglichen mit den Erfordernissen für herkömmliche statische USV-Systeme. Neue USV-Elektronik, sichere Wartungsverfahren und das firmeninterne Know-how von Piller wurden zusammengeführt, um eine Serviceumgebung zu schaffen, auf die sich Kunden über die gesamte Lebensdauer der USV-Serie UB-V hinweg verlassen können."

Über die USV-Serie UB-V

Die neue elektrisch gekoppelte USV-Serie UB-V von Piller arbeitet bis zu 5 Jahren lang ohne geplante Wartungsabschaltung – das bedeutet geringere Interventionen und weniger physische Kontakte im Rechenzentrum. Mit einer 24/7-Überwachung und automatischen Warnmeldungen übertrifft die Zuverlässigkeit der UB-V-Serie die von herkömmlichen statischen USV-Anlagen. Längere Betriebszeit bedeutet einen effizienteren Betrieb und hilft, Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Das Design kommt mit weniger Leistungskomponenten aus und verzichtet auf Leistungskondensatoren, die anfällig für Verschleiß und Ausfälle sind. Die USV-Reihe UB-V von Piller ist eine äußerst zuverlässige, leistungsstarke, kostengünstige und extrem sichere Stromversorgungslösung für den nachhaltigen Betrieb von Großrechenzentren. Weitere technische Informationen und Optionen für Batterie- und Schwungrad-Energiespeicher finden Sie unter "Neue USV-Baureihe UB-V für Großrechenzentren".