NEUE USV-BAUREIHE UB-V FÜR GROSSRECHENZENTREN

Piller führt die neue Hochleistungs-USV-Baureihe UB-V  für Anforderungen an eine sichere Stromversorgung in Cloud Hyperscale, Wholesale Colocation- und anderen Großrechenzentren ein. 

Die Baureihe UNIBLOCK™ UB-V ist eine flexible Lösung mit Einzelmodulleistungen bis zu 3,24 MW. Sie bietet eine höhere Zuverlässigkeit im Vergleich zu Lösungen mit statischen Anlagen im hohen Leistungsbereich und eine bessere Verfügbarkeit durch deutlich längere präventive Wartungsintervalle, welche zu weniger wartungsbedingten Abschaltungen führen.

Elektrisch gekoppelte USV

Die meisten Rechenzentren werden durch elektrisch gekoppelte USV-Systeme versorgt.

Bei einer elektrisch gekoppelten USV-Anlage ist der Energiespeicher elektrisch angebunden. Die Übertragung der Energie erfolgt sowohl beim Ent- als auch beim Wiederaufladen über Leistungselektronik. 

Die Leistungs-, Service- und Wartungsanforderungen der USV werden weitgehend durch die Methode bestimmt, wie die Energie aus dem Speichermedium angebunden und transferiert wird. Elektrisch gekoppelte USV-Systeme umfassen konventionelle statische und UB-V-Topologien.

Die Hochleistungs-USV UNIBLOCK™ UB-V von Piller ist eine elektrisch gekoppelte USV der neusten Generation. Sie ist für höchste Anforderungen an Flexibilität, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit bei gleichzeitiger Investitionskostenkontrolle und maximaler Betriebseffizienz ausgelegt. Da Hyperscale Cloud Unternehmen und große Colocation Einrichtungen das Wachstum auf dem globalen Markt für Rechenzentren vorantreiben, nimmt der Einsatz von elektrisch gekoppelten USV-Systemen weiter zu.

  • Der UNIBLOCK™ UB-V bietet einen Online-Wirkungsgrad von bis zu 98% bei 100% Last und 97% bei 50% Last. Im Vergleich dazu erreichen statische USV-Anlagen in der Regel sowohl bei 50% als auch bei 100% Last einen Wirkungsgrad von etwa 96,3 %.
  • Der UNIBLOCK™ UB-V bedarf keiner Leistungskondensatoren oder elektrischer Lüfter. Die mittlere Zeit zwischen den Ausfällen einer einzelnen Einheit (MTBF) ist um ein 5-Faches höher im Vergleich zu den Ausfallraten einer typischen statischen USV.
  • Die Piller-USV des Typs UB-V verfügt über eine neue Steuerungsplattform mit Selbstdiagnose für eine zustandsbasierte Wartung. Mit e-VENTLOG™, Pillers neuem Servicepaket mit Fernüberwachung, gehören jährliche Serviceabschaltungen der Vergangenheit an. Unter kontrollierten Umgebungsbedingungen kann mit e-VENTLOG™ die Notwendigkeit einer Abschaltung der USV für bis zu fünf Jahre komplett entfallen.

FÜR EINE BEDARFSGERECHTE UND STABILE LEISTUNG

Einzelmodule der USV-Baureihe UB-V liefern bis zu 3,24 MW skalierbarer Leistung

VORTEILE DER UB-V BAUREIHE
Der Leistungsbereich der Anlagen der UB-V-Serie reicht von 1100kVA / 1MW bis 3600kVA / 3,24MW sowohl in Batterieausführung als auch mit kinetischem Energiespeicher und eignet sich somit ideal für den Einsatz im hohen Leistungsbereich.
Um die Notwendigkeit menschlicher Intervention zu minimieren, bietet die UB-V Baureihe eine innovative Fernüberwachung, sodass Offline-Wartungsintervalle von bis zu fünf Jahren möglich sind.
Verlängerte Serviceintervalle werden durch die wesentlich höhere Zuverlässigkeit der UB-V Baureihe ermöglicht, die in der Regel bis zu 5-mal höher ist als bei herkömmlichen statischen USV-Systemen anderer Anbieter. Dies wird durch eine reduzierte Anzahl von Komponenten und den Wegfall von Verschleißteilen wie Leistungskondensatoren erreicht.
Die Betriebseffizienz ist ein wichtiger finanzieller Antrieb für das moderne Rechenzentrum. Der Online Wirkungsgrad der UB-V Baureihe ist über weite Teile des Leistungsbereichs deutlich höher verglichen mit herkömmlichen statischen USV Systemen - dadurch werden Energiekosten gesenkt, ohne den Schutz der kritischen Verbraucher zu beeinträchtigen.
Piller UB-V-Lösungen sind auch für die Integration erneuerbarer und nachhaltiger Energiequellen konzipiert und verfügen über einen bidirektionalen Energiefluss für die Rückspeisung von Energie in das Netz oder den Transfer von einer Energiequelle zur anderen innerhalb eines Microgrids.
Mit den UB-V-Systemen von Piller entfällt die Notwendigkeit von Parallelschaltungen mehrerer Module, um eine Leistungserhöhung zu erzielen. Eine geringere Anzahl von parallel geschalteten Anlagen verbessert die Zuverlässigkeit und erhöht die Verfügbarkeit in der Stromversorgung.
Durch die UB-V Baureihe können Platzanforderungen und Investitionskosten in der Infrastruktur eingespart werden. Sie können auf Nieder- oder Mittelspannungsebene betrieben werden, um eine größere Flexibilität bei der Systemgestaltung zu ermöglichen, wenn Rechenzentren weiter wachsen.

CLOUD, COLO UND ENTERPRISE RECHENZENTREN

Für Colocation-Großunternehmen, die bedarfsgerechte Rechenzentren errichten und betreiben, in denen sie kritische High-End-Leistungen für eine Vielzahl an Handels- und Unternehmenskunden bedienen können, sind Zuverlässigkeit und Betriebszeit von größter Bedeutung. Das Gleiche gilt für Hyperskale-Unternehmen, die Cloud-Plattform-Infrastrukturen und Geschäftsanwendungen auf höchstem Niveau anbieten. Auf jeder Ebene müssen Rechenzentrumsmanager in hohem Maße auf die Kundenbedürfnisse nach flexibler Leistung und unterschiedlichen Leistungsdichten reagieren. Sie müssen jederzeit maximale betriebliche Effizienz und höchstmögliche Verfügbarkeit sicherstellen. Darüber hinaus erfordert die Bereitstellung von geeignetem Raum, Strom und Kühlung in großem Maßstab auch eine weit verbreitete, redundante Stromversorgung, die sowohl stabil als auch flexibel ist. Die elektrisch gekoppelte USV-Stromversorgungsinfrastruktur UB-V von Piller ist speziell dafür ausgelegt, all diese Anforderungen von Lieferanten und Kunden zu erfüllen.

Das kompakte Design der UB-V kann in einem 50-MW-Rechenzentrum Platz für bis zu 250 zusätzliche IT-Racks schaffen.

KOSTENOPTIMIERUNG

Hyperscale- und Colocation-Unternehmen werden durch das Streben nach immer größerer Effizienz in allen Bereichen angetrieben. Die Wachstumsraten von Rechenzentren der neuen Generation machen es unabdingbar, die Kapitalinvestitionen vom ersten Tag des Betriebs an zu maximieren.

Mit der zunehmenden Verlagerung von Rechenleistungen in die Cloud und der Expansion von Cloud-basierten, digital ansässigen Unternehmen erhöht der harte Wettbewerb unter den Cloud-Anbietern die Notwendigkeit von Kostenkontrolle und Kapitaleffizienz.

Die Piller UB-V-Serie wurde mit Blick auf reduzierte Investitionskosten für die Infrastruktur entwickelt. Je stärker die Leistung steigt, desto günstiger werden die Kapitalkosten pro kW. Mit einem relativ geringen Platzbedarf im Vergleich zu herkömmlichen statischen Systemen kann die USV Baureihe vom Typ UB-V mehr als 20 % des Platzes im technischen Betriebsraum des Rechenzentrums einsparen und damit Immobilienflächen freisetzen

UB-V bietet erhebliche Platzeinsparungen im Vergleich zu anderen USV-Anlagen.

WIRKUNGSGRAD

In Bezug auf den Wirkungsgrad schneidet die UB-V im Vergleich zu einer statischen USV besser ab. Die UB-V bietet einen Online-Wirkungsgrad von bis zu 98 % bei 100 % Last und 97 % bei 50 % Last im Vergleich zu statischen USV-Anlagen, die typischerweise mit einem Wirkungsgrad von etwa 96,3 % sowohl bei 50 % als auch bei 100 % Last arbeiten.

Ähnliche Vergleiche zwischen der elektrisch gekoppelten USV des Typs UB-V und herkömmlichen statischen USV-Lösungen im Online-Modus zeigen, dass die UB-V über einen Großteil des Leistungsbereichs eine höhere Effizienz bietet, insbesondere bei höheren Nennleistungen.

Im Multi-MW-Bereich kann dies eine beträchtliche Einsparung bei den Betriebskosten bedeuten, wenn beispielsweise ein 48-MW-Rechenzentrum über zehn Jahre bis zu 7,5 Millionen Dollar an Stromkosten einspart (basierend auf Stromkosten von 0,1USD/kWh).

PILLER e-VENTLOG™

Der Standardwartungsaufwand für die UB-V Baureihe ist im Vergleich zu vielen mechanisch gekoppelten und statischen USV-Anlagen bereits stark reduziert. Die Leistung der UB-V kann jedoch durch eine neue innovative Kommunikationslösung weiter verbessert werden, die mehrere Betriebs- und vorausschauende Wartungsparameter überwacht und Systemdaten direkt an eine Betriebszentrale senden kann. 

e-VENTLOG™ ist in Verbindung mit jeder Piller-USV des Typs UB-V und dem Unity Service Pack erhältlich. e-VENTLOG™ ist ein Wartungsservice, der jährliche Wartungskontrollen ohne Abschaltung ermöglicht, wodurch die Notwendigkeit eines physischen Eingriffs innerhalb der USV entfällt. 

Da eine jährlich vor Ort Wartung erforderlich ist, müssen herkömmliche USV-Systeme für mehrere Stunden pro Jahr abgeschaltet werden. Mit e-VENTLOG™ wird ein jährlicher Stillstand vollständig eliminiert. Dieser Service kann in jeder geeigneten Umgebung implementiert werden. Die Daten werden entweder automatisch über das Internet auf sichere Weise oder durch direktes Herunterladen an der UB-V-Anlage erfasst.

Unter entsprechenden Umgebungsbedingungen ermöglicht e-VENTLOG™ einen durchgehenden Betrieb der USV ohne Abschaltung für bis zu fünf Jahre.

DOWNLOADS

File Name Size
Piller UB-V Brochure 749.32 KB Download
UB-V 50Hz Flyer 1.18 MB Download
UB-V 60Hz Flyer 1.21 MB Download
Eventlog Flyer 1.81 MB Download

VERWANDTE INHALTE

Differences between Electrically Coupled and Mechanically Coupled UPS technologies

Time to expand your thinking on UPS power for cloud and scale out data centers

Wenn Sie weitere Informationen über die elektrisch gekoppelte UB-V möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, über das untere Formular oder per Email an ScaleSolutions@piller.com 

Your enquiry has been sent.