Piller bringt eine völlig neue hot-swap-fähige statische USV für Rechenzentren auf den Markt

Die modulare USV M+ 500 mit hoher Leistungsdichte ist da!

OSTERODE – Piller Power Systems, der deutsche USV-Spezialist, hat heute sein neuestes Produkt für Rechenzentren vorgestellt – die modulare statische USV-Anlage mit hoher Leistungsdichte M+ 500.

Die Piller M+ 500 ist eine modulare statische USV mit beeindruckender Best-in-Class-Effizienz und hoher Kurzschlussleistung.

Das hot-swap-fähige modulare Design der kompakten M+ 500 ermöglicht eine schnelle Plug-and-Play-Wartung und sorgt für minimierte Ausfallzeiten.

Die M+ 500 besteht aus 10 Leistungsmodulen mit je 50 kW, die insgesamt 500 kW USV-Leistung pro Einheit liefern und ist stufenlos skalierbar.

Die M+ 500 ist jetzt in rund 40 Ländern über die Piller-Tochtergesellschaften und -Partner erhältlich.

Dr. Zaki Slgini, Geschäftsführer Global Business der Piller Group GmbH:

„Weltweit steht die Marke Piller bei Rechenzentrumskunden für höchste Qualität, Zuverlässigkeit, Leistung und außergewöhnlichen Service.

Mit der M+ 500 reagiert Piller auf die Wünsche unserer Kunden nach schnell einsetzbaren, hot-swap-fähigen, modularen statischen USV-Anlagen mit hoher Leistungsdichte. Die M+ 500 stellt die Weiterentwicklung der statischen USV für den Einsatz in Rechenzentren dar“.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der E-Mail-Adresse M+500Static@piller.com

Die modulare statische USV M+ 500 für Rechenzentren von Piller gewährleistet eine zuverlässige, effiziente Stromsicherung und ermöglicht Wartungseinsätze während des laufenden Betriebs.

Über Piller

Die Piller-Technologie zur Stromkonditionierung ist weltweit in den bedeutendsten unternehmenskritischen Anwendungen vertreten. Für viele Banken und Finanzinstitute, Regierungsbehörden, Rechenzentren, Telekommunikationsbetreiber und Flughäfen sowie für Krankenhäuser, Halbleiter- und Pharmahersteller sind die USV-Systeme von Piller die Technologie der Wahl,

Piller wurde 1909 von Anton Piller in Hamburg gegründet. Heute hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Osterode am Harz und verfügt über Niederlassungen in ganz Europa, in den USA, Indien, Singapur und Australien. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter weltweit.

Im November 2016 akquirierte Piller die Geschäftsbereiche und Vermögenswerte des Unternehmens Active Power Inc. in Austin, Texas, eines US-Spezialisten für Schwungräder zur Energiespeicherung.

Die Piller Group GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des britischen Maschinenbau- und Industriekonzerns Langley Holdings plc und ist zusammen mit Bergen Engines AS und Marelli Motori Srl Teil der Power Solutions Division.


Share blog post

Kontakt

Besuchen Sie unsere Website, um mehr zu erfahren, oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf